Übungsunternehmen

Im Rahmen des Faches Übungsunternehmen arbeiten die Schüler modellhaft vier Wochenstunden in den Jahrgangsstufen 9 und 10 bzw. 10 und 11in einer der drei Übungsunternehmen Rhön Papier GmbH (Großhandel für Büromaterial), Rhön-Kartonagen GmbH (Herstellung von Verpackungsmaterial) und baisikl GmbH (Großhandelbetrieb für Fahrräder, Fahrradzubehör und –bekleidung) und erlernen damit schon sehr früh das Handwerkszeug für einen späteren Ausbildungsberuf. Mittlerweile ist das Schulfach Übungsunternehmen ein Pflichtfach für alle Wirtschaftsschüler und zu einem Abschlussprüfungsfach aufgewertet worden.

Die Schüler schlüpfen in diesem Fach in die Rolle einer Mitarbeiterin bzw. eines Mitarbeiters ihres Übungsunternehmens und durchlaufen während ihrer Ausbildung in den beiden Jahre die Bereiche Einkauf, Verkauf, Rechnungswesen, Außenhandel, Werbung und Projektplanung. Durch die aktive Zusammenarbeit mit unseren Patenfirmen Papier Schmitt GmbH in Salz, Kunert Wellpappe GmbH in Bad Neustadt und Heiko´s Radschuppen in Hammelburg erhalten die drei Übungsunternehmen betriebswirtschaftliche Informationen über deren Produkte, Preise und Handelsgepflogenheiten.

Im Rahmen der Tätigkeiten der Übungsunternehmung werden Bestellungen, Auftragsbestätigungen und Mängelrügen bearbeitet, Werbeflyer erstellt, Rechnungen bezahlt und gebucht oder es wird Marktforschung betrieben. Dabei ist die Anwendung digitaler Medien im Fach Übungsunternehmen eine Selbstverständlichkeit und die hiermit erstellten Dokumente werden an über 250 andere Übungsunternehmen in Bayern sowie in Österreich und Südtirol verschickt.

Die Übungsunternehmen kommunizieren miteinander mit Hilfe von Briefen, Fax, E-Mail, Internet basierenden Diensten, wie beispielsweise eCommerce-Anwendungen oder Online-Banking. Sie benutzen somit die gleichen Kommunikationsmittel, die ein wirkliches Unternehmen auch benutzen würde. Die Schüler arbeiten also nicht „für den Papierkorb“.

Durch die Arbeit in den Übungsunternehmen erwerben sie neben fachlichen Kompetenzen insbesondere Sozial-, Selbst- und Methodenkompetenzen. Das Denken in Zusammenhängen, selbständiges Arbeiten und Entscheiden, der sozialverträgliche Umgang mit Mitarbeitern sowie das eigenverantwortliche Arbeiten sind wichtige Qualifikationen, die im späteren Berufsleben benötigt werden.

Zusätzlich bietet das Kennenlernen verschiedener Arbeitsbereiche den Schülern die Möglichkeit, ihre eigenen Begabungen und Interessen zu erkunden. So arbeiten sie sowohl im Team, erproben aber auch das selbständige Finden und Erarbeiten von Informationen.

Den Downloadbereich für unsere Übungsunternehmen Rhön Kartonagen GmbH, Rhön Papier GmbH und baisikl GmbH finden Sie hier in einem geschützten Bereich. Das Passwort erhalten die Schüler vom jeweiligen Lehrer im Fach Übungsunternehmen.

Hier sehen Sie einige Impressionen aus unseren Übungsunternehmen: