Neue Streitschlichter*innen für die Wirtschaftsschule

Allgemein

Schon seit mehreren Jahren gibt es an der Wirtschaftsschule ein Streitschlichter*innenprogramm. Schüler*innen bekommen in diesem Rahmen Kompetenzen zur Schlichtung von Streitigkeiten unter Schüler*innen vermittelt. Frau Riedel-Strohwald (Beratungslehrerin) und Frau Martin (Schulsozialpädagogin) sind die Ansprechpartner*innen für das Programm.

Bedingt durch die Corona-Pandemie wurde das Konzept des Streitschlichter*innen – Kurses bereits zum Ende des Schuljahres 2019/2020 überarbeitet. Eine Kombination aus Online- und Präsenzveranstaltungen sollte es möglich machen, auch in Zeiten von Corona neue Streitschlichter*innen auszubilden. Bei der Erarbeitung des neuen Konzeptes wurde die Wirtschaftsschule von dem Team der Jugendbildungsstätte Volkersberg unterstützt. Zwei der Pädagog*innen des Bildungsteams halfen bei der inhaltlichen Ausgestaltung und der Umstellung in ein Online-Präsenz-Format. Dank geht deshalb an das Volkersbergteam für die gute und gewinnbringende Zusammenarbeit!

Zu Beginn des vergangenen Schuljahres war es dann soweit, der Streitschlichter*innenkurs konnte starten. Neben Frau Riedel und Frau Martin, wirkten auch zwei der „alten Hasen“ bei der Ausbildung der „Neuen“ mit. Hannah Fuhl (10b) und Julia Broll (10b, zugleich Wertebotschafterin) absolvierten den Kurs selbst in der 8. Klasse und brachten sich mit ihren Ideen und Erfahrungen gewinnbringend in die Gestaltung ein.

Letztendlich gelang es trotz aller Widrigkeiten, die dieses Schuljahr mit sich brachte, sieben neue Streitschlichter*innen zu gewinnen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die Bereitschaft der Teilnehmenden, sich auf diese Weise zum Wohl der gesamten Schulfamilie zu engagieren!

Die Streitschlichter*innen sind nun für ihre Mitschüler*innen ansprechbar und können dabei helfen, Streitigkeiten konstruktiv zu lösen. Das Handwerkszeug dafür haben sie im Rahmen des Kurses gelernt, u. a. wurden folgende Themen besprochen und durch praxisnahe Übungen vertieft:

  • Aktives Zuhören
  • Ich-Botschaften und Feedback
  • Vertrag zum Vertragen
  • Grundsätze einer Schlichtung
  • „Win-win – Lösungen“
  • v. m.

Um den Schüler*innen die Möglichkeit zu geben ihre*n „Schlichter*in“ selber zu wählen, bilden sich aus den ausgebildeten Schüler*innen in der Regel Zweier-Tandems. Die Bilder der Tandems hängen an der Streitschlichter*innenwand öffentlich im Schulhaus aus. So ist es für alle Schüler*innen möglich, sich bei Bedarf direkt an die Streitschlichter*innen zu wenden und Unterstützung zu holen.

Auch für das kommende Schuljahr ist wieder ein Streitschlichter*innenkurs geplant. Wir hoffen, dass dieser wieder im Rahmen einer 3-tägigen Schüler*innenfahrt stattfinden kann. Die neu erarbeiteten Inhalte des Online-Präsenz-Formates sollen aber auch bei dieser Kurs-Variante zum Einsatz kommen.

Angelika Martin (Schulsozialpädagogin)

Unsere Kontaktdaten

Staatliche Wirtschaftsschule
Franz-Marschall-Straße 14
97616 Bad Neustadt a. d. Saale

Telefon: 09771 – 26 48
Fax: 09771 991810

E-Mail:sekretariat@wsnes.de

X