Die Projektgruppe Schülerbücherei des Schuljahres 2021 / 2022

Zu Beginn des Schuljahres 2021/2022 fanden sich acht Schülerinnen der 9.Klasse zur Projektgruppe Schülerbücherei zusammen. Was ist eigentlich so zu tun in einer Schülerbücherei? Dieser Frage gingen wir gleich bei unserem ersten Treffen Ende September in einer Art Brainstorming nach. Natürlich muss eine Öffnungszeit in der Pause angeboten werden. Die geeigneten Tage dafür waren Mittwoch und Freitag. Die Projektgruppe war sehr engagiert und wollte auch noch einen dritten Tag in der Schulwoche zur Ausleihe und Rückgabe in der Pause anbieten. So kam der Montag dazu. Immer zwei bzw. drei Schülerinnen der Projektgruppe standen in dieser Pausenzeit für Ausleihe und Rückgabe von Büchern, DVDs oder CDs zur Verfügung.

Eine weitere Tätigkeit gleich in den ersten Projektstunden am Donnerstagnachmittag war beispielsweise neue Plakate zu den Öffnungszeiten der Schülerbücherei zu entwerfen. Diese wurden anschließend im Schulgebäude verteilt und aufgehängt.

Die Projektgruppe hatte als weitere Aufgabe, die vorhandenen Bücher und CDs und DVDs in den Regalen der Schulbücherei nach Kategorien neu zu ordnen. Historische Romane und Thriller sind für interessierte SchülerInnen ebenso möglich auszuleihen wie geografische oder geschichtliche Werke. Klassiker, Fantasy-Romane oder Harry Potter Bände fehlen natürlich ebenso wenig im Sortiment der Schülerbücherei wie Nachschlagewerke. In den folgenden Projektstunden wurden Bücher umgeräumt und nach Themengebieten sortiert. Damit diese Themengebiete für die besuchenden SchülerInnen gut zu erkennen waren, wurden vorhandene Applikationen überarbeitet und neu visualisiert. Dies konnte sehr gut mit den eigenen Tablets der Schülerinnen gestaltet werden. Es wurden dazu Bildern online ausgesucht und eigene Zeichnungen oder Beschriftungen am Tablet entworfen. Die Ergebnisse wurden ausgedruckt und in der Schülerbücherei aufgestellt.

Um die Übersicht über den Bestand der vorhandenen Bücher, DVDs oder CDs zu erhalten und diesen kontinuierlich aktualisieren zu können, fing das Projektteam in der zweiten Jahreshälfte damit an, diesen Bestand zu digitalisieren. Dazu diente der Projektgruppe eine App, mit deren Hilfe die Schülerinnen mittels ihres Tablets die jeweiligen Buchtitel und zugehörigen Daten einscannen und fehlende Daten manuell ergänzen konnten.

 

 

Ines Krettek

Staatliche Wirtschaftsschule

Franz-Marschall-Straße 14
97616 Bad Neustadt a. d. Saale

 

Telefon: 09771 635625-0
Fax: 09771 635625-80

E-Mail:sekretariat@wsnes.de

X